1 Violine


Walther, Johann Jacob (1615–1717): Hortulus Chelicus – „Wohl-gepflantzter Violinischer Lust-Garten"<br>– Band I

Walther, Johann Jacob (1615–1717): Hortulus Chelicus – „Wohl-gepflantzter Violinischer Lust-Garten"
– Band I

Art.Nr.: WT2109-1

für Violine & B. c., herausgegeben von Mihoko Kimura. J. J. Walther gilt als der größte deutsche Geigenvirtuose des 17. Jahrhunderts. Der Hortulus Chelicus ist 1688 in Mainz entstanden und beweist das hohe technische und charakteristische Niveau des deutschen Geigenspiels zu dieser Zeit. Es handelt sich um eine Sammlung von 28 Stücken: 19 davon tragen den Titel „Preludio“ und haben die Form einer Suite. Die verbliebenen 9 Stücke sind Variationen oder Lautmalereien. Edition Offenburg

Band I – Band IIBand IIIBand IVBand VBand VIBand VII

19,80 EUR

zzgl. Versandkosten

Walther, Johann Jacob (1615–1717): Hortulus Chelicus – „Wohl-gepflantzter Violinischer Lust-Garten"<br>– Band II

Walther, Johann Jacob (1615–1717): Hortulus Chelicus – „Wohl-gepflantzter Violinischer Lust-Garten"
– Band II

Art.Nr.: WT2109-2

für Violine & B. c., herausgegeben von Mihoko Kimura. J. J. Walther gilt als der größte deutsche Geigenvirtuose des 17. Jahrhunderts. Der Hortulus Chelicus ist 1688 in Mainz entstanden und beweist das hohe technische und charakteristische Niveau des deutschen Geigenspiels zu dieser Zeit. Es handelt sich um eine Sammlung von 28 Stücken: 19 davon tragen den Titel „Preludio“ und haben die Form einer Suite. Die verbliebenen 9 Stücke sind Variationen oder Lautmalereien. Edition Offenburg

Band I – Band II – Band III – Band IV – Band V – Band VI – Band VII

18,50 EUR

zzgl. Versandkosten

Walther, Johann Jacob (1615–1717): Hortulus Chelicus – „Wohl-gepflantzter Violinischer Lust-Garten"<br>– Band III

Walther, Johann Jacob (1615–1717): Hortulus Chelicus – „Wohl-gepflantzter Violinischer Lust-Garten"
– Band III

Art.Nr.: WT2109-3

für Violine & B. c., herausgegeben von Mihoko Kimura. J. J. Walther gilt als der größte deutsche Geigenvirtuose des 17. Jahrhunderts. Der Hortulus Chelicus ist 1688 in Mainz entstanden und beweist das hohe technische und charakteristische Niveau des deutschen Geigenspiels zu dieser Zeit. Es handelt sich um eine Sammlung von 28 Stücken: 19 davon tragen den Titel „Preludio“ und haben die Form einer Suite. Die verbliebenen 9 Stücke sind Variationen oder Lautmalereien. Edition Offenburg

Band I – Band II – Band III – Band IV – Band V – Band VI – Band VII

19,50 EUR

zzgl. Versandkosten

Walther, Johann Jacob (1615–1717): Hortulus Chelicus – „Wohl-gepflantzter Violinischer Lust-Garten"<br>– Band IV

Walther, Johann Jacob (1615–1717): Hortulus Chelicus – „Wohl-gepflantzter Violinischer Lust-Garten"
– Band IV

Art.Nr.: WT2109-4

für Violine & B. c., herausgegeben von Mihoko Kimura. J. J. Walther gilt als der größte deutsche Geigenvirtuose des 17. Jahrhunderts. Der Hortulus Chelicus ist 1688 in Mainz entstanden und beweist das hohe technische und charakteristische Niveau des deutschen Geigenspiels zu dieser Zeit. Es handelt sich um eine Sammlung von 28 Stücken: 19 davon tragen den Titel „Preludio“ und haben die Form einer Suite. Die verbliebenen 9 Stücke sind Variationen oder Lautmalereien. Edition Offenburg

Band I – Band II – Band III – Band IV – Band V – Band VI – Band VII

18,50 EUR

zzgl. Versandkosten

Walther, Johann Jacob (1615–1717): Hortulus Chelicus – „Wohl-gepflantzter Violinischer Lust-Garten"<br>– Band V

Walther, Johann Jacob (1615–1717): Hortulus Chelicus – „Wohl-gepflantzter Violinischer Lust-Garten"
– Band V

Art.Nr.: WT2109-5

für Violine & B. c., herausgegeben von Mihoko Kimura. J. J. Walther gilt als der größte deutsche Geigenvirtuose des 17. Jahrhunderts. Der Hortulus Chelicus ist 1688 in Mainz entstanden und beweist das hohe technische und charakteristische Niveau des deutschen Geigenspiels zu dieser Zeit. Es handelt sich um eine Sammlung von 28 Stücken: 19 davon tragen den Titel „Preludio“ und haben die Form einer Suite. Die verbliebenen 9 Stücke sind Variationen oder Lautmalereien. Edition Offenburg

Band I – Band II – Band III – Band IV – Band V – Band VI – Band VII

21,80 EUR

zzgl. Versandkosten

Walther, Johann Jacob (1615–1717): Hortulus Chelicus – „Wohl-gepflantzter Violinischer Lust-Garten"<br>– Band VI

Walther, Johann Jacob (1615–1717): Hortulus Chelicus – „Wohl-gepflantzter Violinischer Lust-Garten"
– Band VI

Art.Nr.: WT2109-6

für Violine & B. c., herausgegeben von Mihoko Kimura. J. J. Walther gilt als der größte deutsche Geigenvirtuose des 17. Jahrhunderts. Der Hortulus Chelicus ist 1688 in Mainz entstanden und beweist das hohe technische und charakteristische Niveau des deutschen Geigenspiels zu dieser Zeit. Es handelt sich um eine Sammlung von 28 Stücken: 19 davon tragen den Titel „Preludio“ und haben die Form einer Suite. Die verbliebenen 9 Stücke sind Variationen oder Lautmalereien. Edition Offenburg

Band I – Band II – Band III – Band IV – Band V – Band VI – Band VII

19,50 EUR

zzgl. Versandkosten

Walther, Johann Jacob (1615–1717): Hortulus Chelicus – „Wohl-gepflantzter Violinischer Lust-Garten"<br>– Band VII

Walther, Johann Jacob (1615–1717): Hortulus Chelicus – „Wohl-gepflantzter Violinischer Lust-Garten"
– Band VII

Art.Nr.: WT2109-7

für Violine & B. c., herausgegeben von Mihoko Kimura. J. J. Walther gilt als der größte deutsche Geigenvirtuose des 17. Jahrhunderts. Der Hortulus Chelicus ist 1688 in Mainz entstanden und beweist das hohe technische und charakteristische Niveau des deutschen Geigenspiels zu dieser Zeit. Es handelt sich um eine Sammlung von 28 Stücken: 19 davon tragen den Titel „Preludio“ und haben die Form einer Suite. Die verbliebenen 9 Stücke sind Variationen oder Lautmalereien. Edition Offenburg

Band I – Band II – Band III – Band IV – Band V – Band VI – Band VII

22,80 EUR

zzgl. Versandkosten