Recorders Library


Rosier, Carl (1640–1725): Acht Solo-Sonaten<br>- Band I (Nr. 1–4)

Rosier, Carl (1640–1725): Acht Solo-Sonaten
- Band I (Nr. 1–4)

Art.Nr.: EW855

für Blockflöte & B. c, herausgegeben von Anne Kräft nach dem Manuskript der Sibley Music Library Rochester. Bis auf die zwei Fairy-Queen-Sonaten erscheinen die Solosonaten des Kölner und Lütticher Domkapellmeisters erstmals im Druck. Reihe Recorders Library

Band I (Nr. 1-4): EW855

Weitere Bände:

Band II (Nr. 5-8): EW884


24,80 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Rosier, Carl (1640–1725): Sechs Triosonaten – Band I (Sonaten I, III, VI)

Rosier, Carl (1640–1725): Sechs Triosonaten – Band I (Sonaten I, III, VI)

Art.Nr.: EW858

für 2 Altblockflöten (Violinen, Traversflöten, Oboen) & B. c. (“Basone“), herausgegeben von Anne Kräft. Von den 12 Triosonaten des Lütticher und Kölner Domkapellmeisters waren bisher nur sechs als moderne Ausgabe verfügbar. Anne Kräft legt jetzt als Urtextausgabe die noch fehlenden vor, für die der Amsterdamer Druck (1691) auch die genannten Instrumente vorsieht. Reihe Recorders Library

Band I: EW858

Weitere Bände:

Band II: EW896


19,50 EUR

zzgl. Versandkosten

Scarlatti, Alessandro (1660–1725): Quell’esser misero

Scarlatti, Alessandro (1660–1725): Quell’esser misero

Art.Nr.: EW978

Arie für Sopran [g’–a’’], Sopraninoblockflöte, Violine (Violine II und Viola ad lib.) & B. c. aus der Oper „Il prigioniero fortunato“, herausgegeben als Erstausgabe von Peter Thalheimer. Scarlattis Partie für „Flautino“ ist sowohl auf dem französischen Flageolett als auch auf der Sopraninoblockflöte gut spielbar. Reihe Recorders Library

„Wieder eine sorgfältig recherchierte Erstedition, die die Blockflöte als affektillustrierendes Instrument in Opernerarien zeigt. Schön und praxisnah ist die flexible Instrumentierung.“ WINDKANAL, 01/2016

„Beide Stücke sind wahre Kleinodien und mögen allen ans Herz gelegt sein, die auf der Suche nach Repertoire in diesen gemischt vokal-instrumentalen Genres sind. Wie immer bei Thalheimer sind beide Ausgaben editorisch mustergültig erstellt!“ TIBIA, 02/2016

„Here are three delightful Baroque arias (Conti, Pepusch: Chirping Warblers, Scarlatti: Quell' esser...) with charming sopranino obbligati, with pleasant and not difficult voice parts. You can play with or without the string parts by assigning some of them to the continuo or even, in two cases, other recorders! As usual with Walhall editions, the score and parts are beautifully presented.“ AMERICAN RECORDER, Summer 2017

16,00 EUR

zzgl. Versandkosten

Schultze, Johann Christian (um 1730): Ouvertürensuiten G-Dur und B-Dur

Schultze, Johann Christian (um 1730): Ouvertürensuiten G-Dur und B-Dur

Art.Nr.: EW963

für 2 Blockflöten und Generalbass, herausgegeben von Klaus Hofmann. Die G-Dur-Suite stellt eine Erstausgabe dar, während die B-Dur-Suite lange vergriffen war. Sehr gelungene Spielmusik, die in Schwerin aufbewahrt wird. Reihe Recorders Library


 

„... willkommene Repertoirebereicherung. Die gesamte Diktion erinnert dann auch weit eher an Suitensätze eines G. Ph. Telemann. Die Melodien sind eingängig, schlicht aber, „gefällig. Makellose und benutzerfreundliche Edition.“ Karsten Erik Ose, TIBIA, 04/2015

19,80 EUR

zzgl. Versandkosten

Schultze, Johann Christian (um 1740): Konzert B-Dur

Schultze, Johann Christian (um 1740): Konzert B-Dur

Art.Nr.: EW986

für Altblockflöte, 2 Violinen, Viola & B. c. (Durata: 17’), als Erstausgabe herausgegeben von Klaus Hofmann. Das spätbarocke Konzert ist ein Schwesterwerk des bekannten G-Dur-Blockflötenkonzerts von J. C. Schultze. Der Komponist, der bisher aufgrund der Verwechslung mit einem jüngeren Berliner Namensvetter fälschlich der Generation J. Haydns und J. C. Bachs zugeordnet wurde, dürfte vermutlich gegen 1700 geboren sein. Wohl selbst Blockflötist, hat er den Solopart dem Instrument auf den Leib geschrieben, die technischen Ansprüche aber in Grenzen gehalten. Eine hochinteressante Bereicherung des Repertoires für Blockflöte. Reihe Recorders Library

• Partitur (48 S.): EW986
• Stimmenset: EW987
• Klavierauszug: EW990


„Eine ausdrückliche Empfehlung! Wer auch immer dieses Stück komponiert haben mag: es sollte jetzt gespielt werden.“ TIBIA, 02/2017

21,80 EUR

zzgl. Versandkosten

Sullivan, Arthur S. (1842–1900): 10 Part Songs<br>– Partitur & 4 Stimmen

Sullivan, Arthur S. (1842–1900): 10 Part Songs
– Partitur & 4 Stimmen

Art.Nr.: EW601

für 4 Blockflöten (Blockflötenorchester), übertragen und herausgegeben von Dagmar Wilgo. Unter Sullivans weit über 100 Lied- und Chorsätzen befinden sich ca. 20 Part Songs: frische weltliche Chormusik der Spätromantik, in der Regel homophon gesetzt, die bestens für Flötenquartett geeignet ist. Partitur (36 S.) und 4 Stimmen (je 16 S.), Reihe Recorders Library

• Partitur & 4 Stimmen: EW601
• Flötenorchester 1. Stimme: EW 601a
• Flötenorchester 2. Stimme: EW 601b
• Flötenorchester 3. Stimme: EW 601c
• Flötenorchester 4. Stimme: EW 601d


„Sorgfältig editiert, mit einem ausführlichen kritischen Bericht ... kann sich der Benutzer auf ein abwechslungsreiches und klangschönes Musikerlebnis freuen.“ Heida Vissing, WINDKANAL, 03/2015

24,80 EUR

zzgl. Versandkosten

Torri, Pietro (1650–1737): Fünf Arien mit Blockflöte

Torri, Pietro (1650–1737): Fünf Arien mit Blockflöte

Art.Nr.: EW947

für Sopran, Blockflöte & B. c., herausgegeben von Jolando Scarpa. Früher Agostino Steffani zugeschrieben, sind diese charmanten Arien mit obligater Blockflöte Teil der Sammlung „Trastulli“. Erstausgabe in der Reihe Recorders Library.

19,80 EUR

zzgl. Versandkosten