Gardonyi, Zoltan (1906-1986): Concerto
- Klavierauszug

Art.-Nr.: EW424

18,00 EUR
incl. 7 % USt

  • Gewicht 0,28 kg

Produktbeschreibung

für Klarinette und Orchester (2 Flöten, 2 Oboen, 2 Hörner, 2 Trompeten, Pauken, Streicher). Zoltán Gárdonyi, einst Professor an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" in Budapest, zählt zu den bedeutendsten Kompostionsschülern von Paul Hindemith und Zoltán Kodály. Die Erstveröffentlichung seines ausdrucksstarken Klarinettenkonzertes aus dem Jahr 1942 (rev. 1982) ist eine wertvolle Bereicherung des Repertoires. Die Dreisätzigkeit (Durata: 20'') folgt klassischen Vorbildern, in der Stilistik verbinden sich lyrische und heitere Elemente zu einer eigenwilligen Einheit, obwohl inmitten des II. Weltkrieg geschrieben.

Die Erstveröffentlichung seines ausdrucksstarken Klarinettenkonzertes aus dem Jahr 1942 (rev. 1982) ist eine wertvolle Bereicherung des Repertoires auch für Kammerorchester. Die Dreisätzigkeit (Durata: 20‘) folgt klassischen Vorbildern, in der Stilistik verbinden sich lyrische und heitere Elemente zu einer eigenwilligen Einheit, obwohl inmitten des II. Weltkrieg geschrieben.'

„Was seinem Werk Interesse entlockt, ist das Kolorit, das seine Verwurzelung und Bindung an die Volksmusik seiner Heimat zeigt. Die Melodik ist sehr natürlich und verleiht dem ersten Satz einen unbeschwerten Charkter.“ DAS ORCHESTER, 11/2005

„... een welkome aanvulling!“ DE KLARINET (Niederlande), 5/2007

Downloads

EW424.pdf EW424.pdf (0.17 MB)