Thieme, Clemens (1631-1668): Sonata à 5 Viole

Art.-Nr.: G007

14,80 EUR
incl. 7 % USt

  • Gewicht 0,28 kg

Produktbeschreibung

2 Sonaten zu fünf Stimmen und Basso continuo, D-Kl 2° Ms.mus. 60 p1 und 60 p2, Erstausgabe, herausgegeben von Leonore und Günter von Zadow. Der deutsche Komponist und Instrumentalist Clemens Thieme wirkte in den Hofkapellen von Dresden und Zeitz. Seine Sonaten, die dem Stil Rosenmüllers verpflichtet sind, alternieren zwischen lebhafter Homophonie und fugenartigen Episoden. Die Sonaten, die hier erstmalig veröffentlicht sind, sind für Gamben und/oder Instrumente der Violinfamilie gedacht, können aber auch auf Blasinstrumenten gespielt werden. Sie können mit und ohne Continuo aufgeführt werden. Edition Güntersberg

"... eine durchaus anregende Literatur für Gambenconsort, die ziemlich schnell gut klingt, an der man aber auch gewinnbringend "arbeiten” kann.” VIOLA DA GAMBA-MITTEILUNGEN Nr. 57/2005

Downloads

G007.pdf G007.pdf (0.03 MB)