Collection Thierry Mathis


Bériot, Charles de (1802-1870): Six Études Brillantes

Bériot, Charles de (1802-1870): Six Études Brillantes

Art.Nr.: EW116

pour Violon seul opus 17. Die sechs Konzert-Etüden für Violine des belgischen Geigenvirtuosen Charles de Bériot sind (mit Strichbezeichnungen und Fingersätzen nach dem Handexemplar des Komponisten) nun wieder erhältlich. Sie  sind das Bindeglied zwischen den Etüden der altfranzösischen Geigenschule und der romantischen franko-belgischen Schule von Vieuxtemps und Wieniaws­ki. Bériots Etüden sind für die Oberstufe an Musikschulen und Musikhochschulen genauso geeignet wie für den Konzertgebrauch. Collection Thierry Mathis

14,50 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Rebel, Jean-Ferry  (1666-1747): Sonate Nr. 7 (Tombeau de Lully)

Rebel, Jean-Ferry (1666-1747): Sonate Nr. 7 (Tombeau de Lully)

Art.Nr.: EW102

aus den "RECUEIL DE DOUZE SONATES" pour 2 Violons (Oboen/Flöten), Basse pour la Viole avec Basse chiffrée (1712). Rebel gilt als Vater der französischen Sonaten- und Geigenschule. Diese Trio-Sonaten Nr. 1-7  für 2 Violinen, Baßgambe & Cembalo sind der 1712 bei Ballard erschienenen ersten Sonatensammlung entnommen und verraten eine bisher kaum bekannte Meisterschaft. Collection Thierry Mathis

17,50 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Rebel, Jean-Ferry  (1666-1747): Sonaten Nr. 1-3

Rebel, Jean-Ferry (1666-1747): Sonaten Nr. 1-3

Art.Nr.: EW128

aus den "RECUEIL DE DOUZE SONATES" pour 2 Violons (Oboen/Flöten), Basse pour la Viole avec Basse chiffrée (1712). Rebel gilt als Vater der französischen Sonaten- und Geigenschule. Diese Trio-Sonaten Nr. 1-7  für 2 Violinen, Baßgambe & Cembalo sind der 1712 bei Ballard erschienenen ersten Sonatensammlung entnommen und verraten eine bisher kaum bekannte Meisterschaft. Collection Thierry Mathis

19,50 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Rebel, Jean-Ferry  (1666-1747): Sonaten Nr. 4-6

Rebel, Jean-Ferry (1666-1747): Sonaten Nr. 4-6

Art.Nr.: EW187

aus den "RECUEIL DE DOUZE SONATES" pour 2 Violons (Oboen/Flöten), Basse pour la Viole avec Basse chiffrée (1712). Rebel gilt als Vater der französischen Sonaten- und Geigenschule. Diese Trio-Sonaten Nr. 1-7  für 2 Violinen, Baßgambe & Cembalo sind der 1712 bei Ballard erschienenen ersten Sonatensammlung entnommen und verraten eine bisher kaum bekannte Meisterschaft. Collection Thierry Mathis

19,80 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Rebel, Jean-Ferry (1666-1747): Sonaten Nr. 8-12

Rebel, Jean-Ferry (1666-1747): Sonaten Nr. 8-12

Art.Nr.: EW126

aus den "RECUEIL DE DOUZE SONATES" pour Violon (Oboe/Flöte), Basse pour la Viole avec Basse chiffrée. Collection Thierry Mathis

22,00 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Rebel, Jean-Ferry (1666-1747): Sonates á Violon seul - Band I, Sonaten 1-3

Rebel, Jean-Ferry (1666-1747): Sonates á Violon seul - Band I, Sonaten 1-3

Art.Nr.: EW249

pour Violon (Oboe/Flöte), Basse pour la Viole avec Basse chiffrée. Diese zweite Sonatensammlung für eine Violine (Oboe/Flöte), Baßgambe & Cembalo ist 1713 bei Ballard erschienen und wird von Kennern als herausragende französische Kammermusik eingeschätzt. In der englischen Zeitschrift THE STRAD (5/1995) wurden diese Sonaten als herausragend bewertet. CONCERTO wertet in der Ausgabe 11/1999 Rebel als "Meister der Rhapsodik, der fein austarierten Affektkontraste und nicht zuletzt als tiefsinnigen Melodiker. Dem modellhaften Rationalismus Corellis stehen Rebels Sonaten beinahe diametral gegenüber." Collection Thierry  

20,00 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Rebel, Jean-Ferry (1666-1747): Sonates á Violon seul - Band II, Sonaten 4-6

Rebel, Jean-Ferry (1666-1747): Sonates á Violon seul - Band II, Sonaten 4-6

Art.Nr.: EW250

pour Violon (Oboe/Flöte), Basse pour la Viole avec Basse chiffrée. Diese zweite Sonatensammlung für eine Violine (Oboe/Flöte), Baßgambe & Cembalo ist 1713 bei Ballard erschienen und wird von Kennern als herausragende französische Kammermusik eingeschätzt. In der englischen Zeitschrift THE STRAD (5/1995) wurden diese Sonaten als herausragend bewertet. CONCERTO wertet in der Ausgabe 11/1999 Rebel als "Meister der Rhapsodik, der fein austarierten Affektkontraste und nicht zuletzt als tiefsinnigen Melodiker. Dem modellhaften Rationalismus Corellis stehen Rebels Sonaten beinahe diametral gegenüber." Collection Thierry Mathis

22,00 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Rebel, Jean-Ferry (1666-1747): Sonates á Violon seul - Band IV, Sonaten 10-12

Rebel, Jean-Ferry (1666-1747): Sonates á Violon seul - Band IV, Sonaten 10-12

Art.Nr.: EW281

pour Violon (Oboe/Flöte), Basse pour la Viole avec Basse chiffrée. Diese zweite Sonatensammlung für eine Violine (Oboe/Flöte), Baßgambe & Cembalo ist 1713 bei Ballard erschienen und wird von Kennern als herausragende französische Kammermusik eingeschätzt. In der englischen Zeitschrift THE STRAD (5/1995) wurden diese Sonaten als herausragend bewertet. CONCERTO wertet in der Ausgabe 11/1999 Rebel als "Meister der Rhapsodik, der fein austarierten Affektkontraste und <br>nicht zuletzt als tiefsinnigen Melodiker. Dem modellhaften Rationalismus Corellis stehen Rebels Sonaten beinahe diametral gegenüber." Collection Thierry Mathis

19,00 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Reincken, Johann Adam (1623-1722): Hortus Musicus - Partiten Nr. 1 und Nr. 2

Reincken, Johann Adam (1623-1722): Hortus Musicus - Partiten Nr. 1 und Nr. 2

Art.Nr.: EW117a

sechs Partiten für 2 Violinen, Gambe (Violoncello) & B. c. Reincken wirkte in Hamburg und gründete dort zusammen mit Johann Theile das erste Opernhaus nördlich der Alpen. Bach schätzte Reincken und bearbeitete einige Stücke aus dem HORTUS MUSICUS (1687) für Cembalo (BWV 954, 965). Das Ensemble "Les Cyclopes" nahm diese Trio-Sonaten (Durata je Band: ca. 28’) für das Label Pierre Verany (PV 796052) auf, und auch Reinhard Goebel spielte Werke von Reincken auf CD ein. Collection Thierry Mathis

19,80 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Reincken, Johann Adam (1623-1722): Hortus Musicus - Partiten Nr. 3 und Nr. 4

Reincken, Johann Adam (1623-1722): Hortus Musicus - Partiten Nr. 3 und Nr. 4

Art.Nr.: EW117b

sechs Partiten für 2 Violinen, Gambe (Violoncello) & B. c. Reincken wirkte in Hamburg und gründete dort zusammen mit Johann Theile das erste Opernhaus nördlich der Alpen. Bach schätzte Reincken und bearbeitete einige Stücke aus dem HORTUS MUSICUS (1687) für Cembalo (BWV 954, 965). Das Ensemble "Les Cyclopes" nahm diese Trio-Sonaten (Durata je Band: ca. 28’) für das Label Pierre Verany (PV 796052) auf, und auch Reinhard Goebel spielte Werke von Reincken auf CD ein. Collection Thierry Mathis

19,80 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung