Viola


Hotteterre, Jacques (1674-1763): L’Art de Préluder

Hotteterre, Jacques (1674-1763): L’Art de Préluder

Art.Nr.: EW815

sur la flûte traversiere, sur la flûte à bec, sur le hautbois et autres instruments de dessus, Paris 1719, übersetzt und herausgegeben von Dagmar Wilgo. Diese, am altfranzösischen Urtext orientierte deutsche Übertragung von Hotteterres berühmter Improvisationsschule, gibt auch für Violine-, Oboe- und Traversflötenspieler wertvolle Hinweise zur Aufführungspraxis des Hochbarocks. 112 Seiten Querformat

26,50 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Kalke, Ernst-Thilo (*1924): Gospel, Blues et cetera

Kalke, Ernst-Thilo (*1924): Gospel, Blues et cetera

Art.Nr.: EW854

15 swingende Duos für 2 Violas (SG: leicht–mittel), für Bratschen bearbeitet von Lysiane Brettschneider. Ernst-Thilo Kalke, der Altmeister der Stuttgarter Swingszene, hat bekannte Gospels, aber auch Eigenkompositionen, wie z. B. Dreamland oder Fast Food geschickt arrangiert. Reihe Learning with fun

17,50 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Kalke, Ernst-Thilo (*1924): Tango, Mambo et cetera

Kalke, Ernst-Thilo (*1924): Tango, Mambo et cetera

Art.Nr.: EW857

14 südamerikanische Tänze für drei Bratschen (1 Violine und 2 Bratschen). Ernst-Thilo Kalke hat populäre Tangos, aber auch einen Cha Cha Cha, Bossa Nova, Slow Beguine, den Samba di Bahia und den Mambo Rambo arrangiert

21,80 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Kalke, Ernst-Thilo (*1924): Zwölf Weihnachtslieder

Kalke, Ernst-Thilo (*1924): Zwölf Weihnachtslieder

Art.Nr.: EW961

für Viola und Klavier (Singstimme ad lib.), traditionell und modern arrangiert von Ernst-Thilo Kalke. 12 Beliebte Advents- und Weihnachtslieder, für Bratsche: “Laßt uns froh und munter sein“, “Kommet ihr Hirten“, “Ihr Kinderlein kommet“, “O Tannenbaum“, “Süßer die Glocken nie klingen“, “Kling, Glöckchen, klingeling“, “Jingle Bells“, “Es ist ein Ros’ entsprungen“, “Macht hoch die Tür“, “Es kommt ein Schiff geladen“, “Vom Himmel hoch“ und “In Bethlehems Nacht“. 

13,80 EUR

zzgl. Versandkosten

Kempff, Wilhelm (1895-1991): Abendphantasie op. 27

Kempff, Wilhelm (1895-1991): Abendphantasie op. 27

Art.Nr.: EW239

für Gesang, Bratsche & Orgel, nach dem Autograph herausgegeben von Hans Peter Eisenmann (Durata: 10''). Eine echte Überraschung sind die erstmals gedruckten Kirchenmusikwerke und Klavierlieder des legendären Pianisten Wilhelm Kempff, der als junger Mann und Schüler von Robert Kahn eine große Komponisten- und Organistenkarriere begann, die nach dem II. Weltkrieg zugunsten des Klavierspiels zurückstand. Dieses fein gewebte Werk aus dem Jahr 1926 ist mit seiner poetischen und expressiven Diktion ein spätromantisches Meisterwerk erster Güte.

13,80 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Kuijken, Barthold: The Notation Is Not The Music

Kuijken, Barthold: The Notation Is Not The Music

Art.Nr.: Ind01

Reflections on Early Music practice and performance von Barthold Kuijken. Geschrieben von einer führenden Persönlichkeit der Barockmusikszene, gibt das Buch wertvolle Einblicke in die historische Aufführungspraxis. Essenziell für Musiker und Liebhaber – Topseller. 128 S., englisch, Hardcover, gebunden. Indiana University Press

“His book is an eminently readable compendium of information ...“ Stanley Ritchie

38,50 EUR

zzgl. Versandkosten

Kyhm, Charles (~1770- 1819): Grand Duo op. X

Kyhm, Charles (~1770- 1819): Grand Duo op. X

Art.Nr.: EW848

für Violine und Viola, herausgegeben von Lysiane Brettschneider. Bemerkenswert an diesem mittelschweren fünfsätzigen Werk ist der Variationssatz: Hier verarbeitet Khym den Gassenhauer "Pria ch''io l''impegno", das auch Beethoven im "Gassenhauer-Trio" op. 11 vertont. Urtextausgabe. Reihe Collegium Musicum - Kölner Reihe Alter Musik

14,80 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Lasso, Orlando di (1532–1594): 12 Cantiones sine textu

Lasso, Orlando di (1532–1594): 12 Cantiones sine textu

Art.Nr.: EW1032

übertragen für 2 Viole da Gamba (Violine und Viola / Viola und Violoncello) von Adrian Wehlte, aus „Novae Aliqvot et Ante Hac Ita ...“, das erstmals 1577 gedruckt wurde. Jedes der 12 Duette erscheint in zwei Versionen: mit den originalen Notenwerten ohne Haltebögen und in einer zweiten Fassung in der heute üblichen Notation. Es lohnt sich, beide Notationen zu spielen. Flautando Edition


„These works are available in several other editions, but the juxtaposition of „original“ and „modern“ notation is a real innovation and should allow the expansion o the range of ideas that can be thaught with the aid of this music.“ AUSTRALIAN VIOLA DA GAMBA NEWSLETTER, Summer 2017

19,80 EUR

zzgl. Versandkosten

Mozart, Wolfgang Amadeus (1756–1791): Die Zauberflöte für vier Bratschen

Mozart, Wolfgang Amadeus (1756–1791): Die Zauberflöte für vier Bratschen

Art.Nr.: MO4106

bearbeitet von "Les Quatre Violons", transponiert für 4 Violen. Spaß muss sein! Die 9 Arien aus der Zauberflöte wurden 1998 vom „Les Quatre Violons“ für vier Violinen bearbeitet. Mit der vorliegenden Fassung können sich nun auch Bratschistinnen und Bratschisten auf ihren Instrumenten an diesen Stücken vergnügen. Edition Offenburg

24,50 EUR

zzgl. Versandkosten

Pepusch, Johann Christoph (1667–1752): Sonata d-Moll

Pepusch, Johann Christoph (1667–1752): Sonata d-Moll

Art.Nr.: G229

für Traversflöte (Blockflöte, Violine), Viola (Viola da Gamba) & B. c., Cook 2:023, herausgegeben von Leonore und Günter von Zadow. Wie Albinoni strukturierte Pepusch diese Sonate in dem Da-chiesa-Muster, wobei der 2. Satz fugenartig angelegt ist. Vermutlich in England entstanden und leicht aufführbar, ist diese Kammermusik für Liebhaber konzipiert. Edition Güntersberg

16,00 EUR

zzgl. Versandkosten

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung