Hertel, Johann Wilhelm (1727- 1789): Konzert A-Dur (1755)
- Partitur

Art.-Nr.: EW851

16,50 EUR
incl. 7 % USt

  • Gewicht 0,28 kg

Produktbeschreibung

für Violoncello Solo, 2 Violinen, Viola & B. c., als Erstausgabe herausgegeben von Markus Möllenbeck, mit einem Klavierauszug von Christian Rieger. Wie sein Schwesterkonzert in A-Dur ist das Cellokonzert (Durata: 22'') des Schweriner Hofkomponisten Hertel aus dem Jahr 1759 eine überzeugende Berreicherung des Cellorepertoires. Es stellt nicht nur zeitlich, sondern auch stilistisch ein gewichtiges Pendant zu den drei Cellokonzerten C. Ph. E. Bachs dar. CD-Ersteinspielung durch Alexander Rudin, Chandos (Chan 0813) und Bettina Messerschmidt, cpo 9254300. Die Streicher im Stimmenset: Solo-4-3-3-3 Bassi. Reihe Il Violoncello concertato.

Stimmenset: EW852
Klavierauszug: EW853

 

 

„Ein Gewinn für die Celloliteratur einer pauschal als „Frühklassik“ abgestempelten Epoche.“
DAS ORCHESTER, 12/2012

„Das Konzert ist ein gehaltvolles Zeugnis des empfindsamen Stils der deutschen Früh oder Vorklassik. ... überrascht der Mittelsatz in F-Dur durch seine Ausdrucksstärke und fantasievolle Ausgestaltung des Soloparts.“
SCHWEIZER MUSIKZEITUNG, 1/2013

„Das 3-sätzige Werk klingt hübsch, ist im Umfang überschaubar und überschreitet nur selten den Oktavrahmen auf der A-Saite. ... informatives Vorwort des Herausgebers runden die sehr gute Edition ab.“
ESTA-NACHRICHTEN, 03/2013

Downloads

EW851.pdf EW851.pdf (0.25 MB)