Orgel


Ebner, Ludwig (1858-1903): Zehn Trios für Orgel op. 48

Ebner, Ludwig (1858-1903): Zehn Trios für Orgel op. 48

Art.Nr.: EW844

herausgegeben von Franz Josef Stoiber. Der Rheinberger-Schüler Ludwig Ebner war ein Vertreter des Cäcilianismus und wirkte überwiegend in Deggendorf und Regensburg. Mit ihrer feinen motivischen Arbeit und eleganten Stimmführung sind die Orgeltrios bestens für Gottesdienst und Konzert geeignet. Sacri Concentus Ratisbonenses - Reihe geistlicher Musik der Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg

12,80 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Engelke, Ulrike: Musik und Sprache

Engelke, Ulrike: Musik und Sprache

Art.Nr.: AG01

Interpretation der Frühen Musik nach überlieferten Regeln
Überarbeitete und erweitere Neuausgabe. „Musik und Sprache“ bündelt mit vielen praktischen Beispielen das wichtigste historische Wissen zur Interpretation der frühen Musik. So bietet es allen Instrumentalisten und Sängern eine fachlich fundierte Anleitung zur Interpretation. Nach einer Einführung in die Menusuralnotation werden die wichtigsten Lehrwerke vom 15. bis 18. Jahrhundert zur Diminution, Artikulation, zum Vibrato und zur Deklamation zusammengefasst und geben Aufschluss über den Aufführungsstil der damaligen Zeit. Die Kapitel „Melodie als Klangrede nach Mattheson“ sowie „Temporelationen der Canzonen von Frescobaldi, Fontana und Castello“ runden die Abhandlung mit einer historischen Rückschau und praktischen Beispielen ab. Für eine möglichst authentische Wiedergabe der Alten Musik ist dieses Buch unverzichtbar.

214 S., zweisprachig (d-engl), (ISBN: 978-3-89688-479-4)

39,00 EUR

zzgl. Versandkosten

Engelke, Ulrike: Musik als Klangrede  

Engelke, Ulrike: Musik als Klangrede  

Art.Nr.: AG03

In der Musik des 17./18. Jahrhunderts. Das Buch umfasst die wichtigsten Aussagen zur vokalen und instrumentalen Aufführungspraxis aus den barocken und vorklassischen Quellen (Muffat, Mattheson, Quantz, C. P. E. Bach, L. Mozart, Hiller, Türk u. a.) und vermittelt kompakt allen Instrumentalisten und Sängern das Wissen über die damals geltenden Interpretation-Regeln. Agenda Verlag, 510 S., zweisprachig (d-engl), Sprialbindung

49,00 EUR

zzgl. Versandkosten

Erb, Maria Joseph (1858-1944): Gib uns heute unser täglich Brot  op. 71

Erb, Maria Joseph (1858-1944): Gib uns heute unser täglich Brot op. 71

Art.Nr.: EW145

Tonstück für Violine & Orgel (Durata: 13’). Das Albert Schweitzer gewidmete Werk ist sinfonisch angelegt und belegt die fast vergessene Meisterschaft des elsässischen Komponisten und Organisten Maria Joseph Erb.  Er studierte in Paris bei Gigout und bei Franz Liszt in Weimar, ehe er Professor für Komposition am Konservatorium seiner Heimatstadt Strasbourg wurde. In den ersten Jahrzehnten dieses Jahrhunderts wurde Maria Joseph Erb häufig gespielt und von Mottl, Colonne, Straube und vielen anderen geschätzt. Neuausgabe, mit Fingersätzen von Albert Schweitzer.

12,50 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Forchhammer, Theophil  (1847- 1923): Fantasie und Choral op. 12  & Sechs Fughetten op. 14

Forchhammer, Theophil (1847- 1923): Fantasie und Choral op. 12 & Sechs Fughetten op. 14

Art.Nr.: EW254

für Orgel, herausgegeben von Andreas Rockstroh. Auch diese beiden Werke waren lange verschollen, wurden aber vor dem II. Weltkrieg gedruckt und viel gespielt. Die Fantasie und Choral "Aus tiefer Noth schrei’ ich zu Dir" op. 12, sieht am Schluß der Komposition einen Männerchor ad libitum vor. Die Fughetten op. 14 sind leichter als Opus 12 (SG: mittel). Neuausgabe

14,80 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Forchhammer, Theophil (1847- 1923): Drei  Konzertstücke op. 28

Forchhammer, Theophil (1847- 1923): Drei Konzertstücke op. 28

Art.Nr.: EW253

für Orgel, herausgegeben von Andreas Rockstroh. Der gebürtige Schweizer Komponist war in Magdeburg als Domkantor Nachfolger von A. Ritter. Forchhammer galt als "Orgelspieler und Improvisator von hohem Rang, der eine gesunde Synthese barocker und neudeutscher Tonsprache gefunden hatte, bedeutsam zwischen Bach und Reger" (MGG). Neuausgabe

12,80 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Forchhammer, Theophil (1847– 1923): Sonate Nr. 2 op. 15

Forchhammer, Theophil (1847– 1923): Sonate Nr. 2 op. 15

Art.Nr.: EW213

für Orgel, herausgegeben von Peter Berendt. 1887 in Leip­zig veröffentlicht, war das Werk (Durata: 13'') lange Zeit vergriffen und ist 1999 in einem Neudruck erschienen. Forchhammers Orgelsonaten sind ein wichtiger Bestandteil der romantischen Kirchenmusik und stellen ein wichtiges Bindeglied zwischen Bach und dem Frühwerk Regers dar.

15,00 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Forchhammer, Theophil : Sonate g-Moll op. 8

Forchhammer, Theophil : Sonate g-Moll op. 8

Art.Nr.: EW212

'für Orgel, herausgegeben von Peter Berendt. 1887 in Leip­zig veröffentlicht, war das Werk (Durata: 13'') lange Zeit vergriffen und ist 1999 in einem Neudruck erschienen. Der gebürtige Schweizer Komponist war in Magdeburg als Domkantor Nachfolger von A. Ritter. Forchhammer galt als "Orgelspieler und Improvisator von hohem Rang, der eine gesunde Synthese barocker und neudeutscher Tonsprache gefunden hatte, bedeutsam zwischen Bach und Reger" (MGG). Forchhammers Orgelsonaten sind ein wichtiger Bestandteil der romantischen Kirchenmusik und stellen ein wichtiges Bindeglied zwischen Bach und dem Frühwerk Regers dar.(SG: mittel).

13,50 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Frescobaldi, Girolamo (1583–1643) – Partite et Toccate

Frescobaldi, Girolamo (1583–1643) – Partite et Toccate

Art.Nr.: SI003

Libro primo, Roma 1637, für Cembalo (Orgel), Faksimile, Rest-Exemplare! SPES

36,00 EUR

zzgl. Versandkosten

Frescobaldi, Girolamo – Il secondo Libro di Toccate

Frescobaldi, Girolamo – Il secondo Libro di Toccate

Art.Nr.: SI004

Libro secondo, Roma 1637, für Cembalo (Orgel), Facsimile, Rest-Exemplare! SPES

36,00 EUR

zzgl. Versandkosten

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung