2–4 Violoncelli


Susato, Tielmann (1510/1515–nach 1570): Danserye – 6 Suiten

Susato, Tielmann (1510/1515–nach 1570): Danserye – 6 Suiten

Art.Nr.: EW1037

für 2 Gamben (Violoncelli, Fagotte, Posaunen), herausgegeben und übertragen von Dietmar Berger. Die 1551 von Susato veröffentlichte "Danserye" wurde eine der bekanntesten und beliebtesten Tanzsammlungen dieser Zeit. Der ursprünglich vierstimmige Satz wurde hier auf eine Zweistimmigkeit für Instrumente in gleicher Stimmlage reduziert. Ebenso gemäß einer gängigen Musizierpraxis hat der Herausgeber die Tanzsätze zu sechs Suiten zusammengestellt. Reihe Collegium Musicum – Kölner Reihe Alter Musik

Suiten 1–3, Band 1 • EW1037


Suiten 4–6, Band 2 • EW1043


„These works are available in several other editions, but the juxtaposition of „original“ and „modern“ notation is a real innovation and should allow the expansion o the range of ideas that can be thaught with the aid of this music.“ AUSTRALIAN VIOLA DA GAMBA NEWSLETTER, Summer 2017

17,80 EUR

zzgl. Versandkosten

Susato, Tielmann (1510/1515–nach 1570): Danserye – 6 Suiten

Susato, Tielmann (1510/1515–nach 1570): Danserye – 6 Suiten

Art.Nr.: EW1043

für 2 Gamben (Violoncelli, Fagotte, Posaunen), herausgegeben und übertragen von Dietmar Berger. Die 1551 von Susato veröffentlichte "Danserye" wurde eine der bekanntesten und beliebtesten Tanzsammlungen dieser Zeit. Der ursprünglich vierstimmige Satz wurde hier auf eine Zweistimmigkeit für Instrumente in gleicher Stimmlage reduziert. Ebenso gemäß einer gängigen Musizierpraxis hat der Herausgeber die Tanzsätze zu sechs Suiten zusammengestellt. Reihe Collegium Musicum – Kölner Reihe Alter Musik

Suiten 4–6, Band 2 • EW1043

Suiten 1–3, Band 1 • EW1037


„These works are available in several other editions, but the juxtaposition of „original“ and „modern“ notation is a real innovation and should allow the expansion o the range of ideas that can be thaught with the aid of this music.“ AUSTRALIAN VIOLA DA GAMBA NEWSLETTER, Summer 2017

18,50 EUR

zzgl. Versandkosten

Telemann, Georg Philipp (1681–1767): 6 Kanonische Sonaten

Telemann, Georg Philipp (1681–1767): 6 Kanonische Sonaten

Art.Nr.: TL2177

aus XIIX Canons Mélodieux ou VI. Sonates en Duo TWV 40: 118–123 übertragen für 2 Viole da gamba (oder andere Bassinstrumente), herausgegeben von Julia Theis. Edition Offenburg

17,90 EUR

zzgl. Versandkosten

Wetzel, Justus Hermann (1879–1973): 42 Lieder nach Gedichten von Hermann Hesse - Band 2 (36 S.)

Wetzel, Justus Hermann (1879–1973): 42 Lieder nach Gedichten von Hermann Hesse - Band 2 (36 S.)

Art.Nr.: S&H45b

für mittlere–hohe Singstimme [c’–a’’] und Klavier, herausgegeben als Erstausgabe von Klaus Martin Kopitz. Wetzel widmete fast sein gesamtes Schaffen dem Kunstlied. Er hatte im Berliner Musikleben einflussreiche Förderer (später u. a. Dietrich Fischer-Diskau), erhielt aber von der Nazis 1937 Auftrittsverbot. Hesse schätzte diesen Zyklus mehr als „Die vier letzten Lieder“ von Richard Strauss, die er als „überaus glatt und süß“ empfand und bekannte: „Jedes Ihrer Lieder ist mir weit lieber.“ Wetzel gilt als der „vielleicht letzte bedeutende Vertreter des an klassischen und romantischen Formen geschulten Kunstliedes“. Musikverlag Saier & Hug 
• Band 1 (26 S.): S&H45a
• Band 2 (36 S.): S&H45b
• Band 3 (32 S.): S&H45c
• Band 4 (36 S.): S&H45d

18,50 EUR

zzgl. Versandkosten

Zyka, Joseph jun. (~1755–nach 1811): Drei Duos

Zyka, Joseph jun. (~1755–nach 1811): Drei Duos

Art.Nr.: G237

für 2 Violoncelli, Potsdam 1796, herausgegeben von Leonore und Günter von Zadow und mit einer Einführung von Michael O’Loghlin. Wie sein Vater, war auch Joseph Zyka jun. Cellist in der Berliner Hofkapelle und schrieb reizvolle klassische Duette. Edition Güntersberg

16,00 EUR

zzgl. Versandkosten

Zyka, Josseph B. (~1720– nach 1800): Vier Duetti<br>- Heft 1: Duetto G-Dur, D-Dur

Zyka, Josseph B. (~1720– nach 1800): Vier Duetti
- Heft 1: Duetto G-Dur, D-Dur

Art.Nr.: G238

für 2 Violoncelli, herausgegeben von Leonore und Günter von Zadow und mit einer Einführung von Michael O’Loghlin. Zyka studierte in Prag und war Cellist an der Dresdener Hofkapelle, bevor er an den Berliner Hof wechselte. Seine Duette sind technisch weniger anspruchsvoll als die seines jüngeren Zeitgenossen Boccherini, aber sie sind genauso interessant für den Spieler und reizvoll für den Zuhörer. Edition Güntersberg

15,50 EUR

zzgl. Versandkosten

Zyka, Josseph B. (~1720– nach 1800): Vier Duetti<br>- Heft 2: Duetto F-Dur, A-Dur

Zyka, Josseph B. (~1720– nach 1800): Vier Duetti
- Heft 2: Duetto F-Dur, A-Dur

Art.Nr.: G239

für 2 Violoncelli, herausgegeben von Leonore und Günter von Zadow und mit einer Einführung von Michael O’Loghlin. Zyka studierte in Prag und war Cellist an der Dresdener Hofkapelle, bevor er an den Berliner Hof wechselte. Seine Duette sind technisch weniger anspruchsvoll als die seines jüngeren Zeitgenossen Boccherini, aber sie sind genauso interessant für den Spieler und reizvoll für den Zuhörer. Edition Güntersberg

15,50 EUR

zzgl. Versandkosten

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung