Bach, Johann Sebastian (1685–1750): Concertino a 5 G Minor

Product no.: EW1085

21,80 EUR

  • weight 0,28 kg

product description

after instrumental cantata introductions from Weimar for alto recorder, oboe, viola da braccio (viola d’amore, violin), viola da gamba (violoncello, viola da braccio) and basso continuo, arranged by Klaus Hofmann. Taking a cue from Bach’s liberties with his own instrumental compositions, we have attempted in the present Concertino (Durata: 7’) to add a chamber music work to his oeuvre by combining two instrumental cantata introductions (BWV152 and BWV 18) into a small “concerto da camera.”

„Allein die Genese der effektvoll zusammengestellten drei Sätze mutet barock an ... – ... so dass sich hier nahezu orchestrale Klangfarbenwechsel ergeben. Das kurze Adagio besticht durch die raffinierten Originalverzierungen Bachs, die quasi nebenei als Lehrwerk für Verzierungstechnik im deutschen Barock dienen können. Abschießend steht ein munteres Allegro ma non presto mit virtuosen Passsagen.“ ÜBEN & MUSIZIEREN, 04/2019

„... werden damit zwei eigenständige Sinfonien zu einem neuen Werk kombiniert, das klanglich und kompositorisch eine absolute Bereicherung der kammermusikalischen Literatur darstellt.“ SCHWEIZER MUSIKZEITUNG, 09/2020

Downloads